Bücher auf Rädern in der Messestadt

Trotz der vielen eigentlich verbotenen TV-Schüsseln auf den Balkonen wird in der Münchner Messestadt auch noch gelesen. Die Bildungsträger tun alles, damit besonders die Kids erreicht werden. Zwar gibt es hier keine Stadtteilbibliothek. Aber jede Grundschule wird von einem Bücherbus angesteuert, und auch für die Erwachsenen ist das wöchentliche Angebot reichhaltig. Das Beste von Allem: Der Service ist kostenlos. Von den Lehrern wird er uneingeschränkt begrüßt.

Advertisements

Über stenzelfilm

Recherchieren. Denken. Beobachten. Publizieren: Text, Fotos, Videos.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s