(I) Die Filme

Der Riemer Park und sein Pariser Architekt

Viele Messestädter können sich nur schwer an den Riemer Park im Osten von München gewöhnen. Andere sind spontan begeistert. Wie betrachtet der Pariser Landschaftsarchitekt Gilles Vexlard sein Werk? Welche Veränderungen lässt er zu? Wir trafen in Paris auf einen sehr engagierten und sehr symphatischen Visionär.

Messestadt, vierter Teil: Wie das neue Viertel aussehen soll

Die Pläne sind prämiert, nun werden die Baumaschinen anrücken. Obwohl das Planungsreferat mit einer fadenscheinigen, juristisch höchst fragwürdigen Begründung Videoaufnahmen von einer Bürgeranhörung zum Thema verweigerte, wird hier ein Interview mit dem Planer Manuel Hauer präsentiert. Es wurde am Rande der Veranstaltung aufgenommen. Inhalt ist jedoch kein presserechtliches Kolloquium (obwohl es durchaus interessant wäre, wie eine Stadt mit einem ehemaligen Journalisten als Oberbürgerbermeister dazu kommt, die Öffentlichkeit zu beschränken). Vielmehr geht es hier um die Erläuterung des städtebaulichen Konzepts.

Zum Ersten, zum Zweiten, und zum…

Das Kunstauktionshaus Ketterer in der Münchner Messestadt Riem gehört zu den größten drei der Branche in Deutschland. Der Neubau in dem Technologiepark West der Messestadt weist respektable Qualitäten auf. Auffällig ist das 24 x 8 Meter große Fenster zur Straßenseite, das weltweit größte Kunstschaufenster. Dabei war eigentlich ein noch viel avantgardistischer elliptischer Bau geplant. Doch das ging den engstirningen Baubeamten in München zu weit.

Das Bürgerforum in der Messestadt München-Riem

Das Bürgerforum ist ein gemeinnütziges Forum, in dem die Bewohner der Messestadt ihre Wünsche und Visionen artikulieren können. Beispiele für dieses Engagement sind die Stadtteil-Zeitung TakeOff, die Radl-Bar, die Tauschbibliothek, die Arbeitskreise für Menschenrechte und für Ökologie. Die wichtigste Funktion des Bürgerforums aber ist die Trägerschaft des Kulturforums in den Riem-Arkaden. Die Stadt finanziert das Projekt, überlässt aber die Organisation dem Bürgerforum und der von diesem neu bestellten Geschäftsführerin Gaby Schinabeck.

Die Krautgärten des Hofgutes Riem in der Messestadt München

Das städtische Hofgut Riem bietet den Münchnern sogenannte Krautgärten an. Diese Ackerflächen sind für die Teilnehmer nicht nur eine reiche Quelle für ökologisches Gemüse, sondern sie erfüllen auch eine soziale und gesundheitliche Funktion. Von dem Acker über den Kopftopf auf den Esstisch: Im Film werden auch Rezepte für leckere Gemüsegerichte verraten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s